Willkommen beim Musikverein Aitrach

 

 

News

#Schnurranten 20.20: Digital ins Neue Jahr

Leider können wir heuer nicht persönlich bei Ihnen vorbei kommen. Deshalb wünschen wir Aitracher Musikanten Ihnen auf diesem Weg

Alles Gute fürs Jahr 2021.

Aber ein Ende der aktuellen Situation ist mit dem Impfstoff zumindest absehbar. Wir hoffen deshalb, dass wir uns im Sommer wieder echt und in Farbe sehen - bei gepflegter Blasmusik, einem kühlen Bier und netten Gesprächen.

Sie wollen uns auch während Corona unterstützen?

Wir freuen uns natürlich immer über Spenden.

Unsere Bankverbindung:

Musikverein Aitrach

IBAN: DE82 6509 1040 0040 4150 15

BIC: GENODES1LEU

Volksbank Allgäu-Oberschwaben eG

Verwendungszweck: Schnurranten 2020

Ein stiller Ausklang und ein großes Dankeschön

Liebe Aitracherinnen und Aitracher, liebe Freunde und Unterstützer des Musikvereins,

ein ganz besonderes Jahr neigt sich dem Ende.


Ein Jahr, in dem wir viel vor hatten, aber nur wenig möglich war.

Ein Jahr, in dem wir unsere Pläne immer wieder kurzfristig ändern mussten.

Ein Jahr, in dem das gemeinsame Musizieren für uns sehr schwierig war.

Ein Jahr, in dem öffentliche Auftritte zur Seltenheit wurden.


Und trotzdem haben wir von vielen Seiten Unterstützung erhalten. Uns wurde bewusst: Auch in schwierigen Zeiten gibt es einen unglaublichen Zusammenhalt - im Verein, in der Gemeinde, in der Blasmusik.

Dafür möchten wir uns recht herzlich bedanken.

Wir wünschen Euch allen ein friedvolles Weihnachtsfest und ein erfolgreiches und gesundes Jahr 2021.

Termininformationen:

Leider können wir aufgrund der Corona-Pandemie unser traditionelles Schnurranten zum Jahresende nicht durchführen. Um Euch trotzdem musikalisch einen guten Rutsch ins neue Jahr wünschen zu können, haben wir uns etwas einfallen lassen. Schaut einfach ab dem 27. Dezember auf unserer Homepage, unserer Facebook- oder Instagramm-Seite vorbei. Wir hoffen, dass wir Euch damit eine kleine Freude in dieser ungewöhnlichen Zeit bereiten können.

Die Mitgliederversammlung am 05.01.2021 kann ebenfalls nicht stattfinden. Wir streichen sie daher ersatzlos.

Bei der nächsten Versammlung am 05. Januar 2022 holen wir die Jahresberichte für 2020 natürlich nach.